Witzenhausen erleben

Wandern

Werraburgensteig

Werraburgensteig

Dieser Wanderweg führt zu zahlreichen Burgen und Aussichtsplätzen entlang der Werra. Der Werraburgensteig verläuft über rund 220 km von Eisenach bis Hann.Münden. Der Routenverlauf kann variiert werden. Er führt durch die Region und verläuft teilweise auf dem 'Grünen Band'.


Der Routenverlauf stellt sich wie folgt dar:

Eisenach - Wartburg - Finsteres Loch - Wilde Sau - Vachaer Stein - Kuhlenkopf - Rennsteig bei Hörschel - Abzweigung Wartha - Ruine Brandenburg - Lauchröden - Herleshausen (22 km)

Herleshausen - Willershausen - Pfersdorf - Creuzburg (14 km)

Creuzburg - Hof Hattengehau - Helrastein - Treffurt (18 km)

Treffurt - Katharinenberg - Hildebrandshausen - Keudelstein - Döringsdorf - Großtöpfer - Greifenstein - Pfaffschwende (26 km)

Pfaffschwende - Volkerode - Vatterode - Teufelskanzel - Hanstein - Werleshausen - Burg Ludwigstein (24 km)

Nentershausen - Burg Tannenberg - Abzweigung Holzhausen - Markershausen - Altefeld (22 km)

Altefeld - Lüderbach - Rittmannshausen - Schäferburg - Schieferstein - Forsthaus Hundsrück - Lotzenkopf - Eschwege (28 km)

Eschwege - Grebendorf - Neuenrode - Wolfstisch - Hohestein - Hörne - Rothestein - Bad-Sooden-Allendorf (21 km)

Bad Sooden-Allendorf - Ahrenberg - Roßkopf - Großer Habichtsstein - Burg Ludwigsstein - Abzweigung Wendershausen - Witzenhausen (28 km)

Witzenhausen - Abzweigung Schloß Berlepsch - Mollenfelde - Atzenhausen - Lippholdshausen - Letzter Heller - Hann. Münden (26 km)


Weitere Fern-Wanderrouten

Herkulesweg

Das Wahrzeichen von Kassel hat diesem Wanderweg seine Bezeichnung gegeben. Die rund 190 km lange Wegstrecke von Battenberg bis nach Heiligenstadt führt durch die Ortsteile Werleshausen und Hundelshausen. Die Burg Ludwigstein ist ebenfalls Etappenziel des Herkuleswegs. Die Etappen stellen sich wie folgt dar:

Battenberg - Osterfeld - Haine - Wangershausen - Hommershausen (27 km)
Hommershausen - Obere Butzmühle - Dalwigksthal - Fürstenberg - Herzhausen (22 km)
Herzhausen - Vöhl - Basdorf - Niederwerbe - Waldeck (18 km)
Waldeck - Abzweigung Bahnhof - Bubenkreuz - Naumburg - Elbenberg - Sand (22 km)
Sand - Altenburghütte - Ruine Falkenstein - Elmshagen - Hoof - Hohes Graß - Herkules - Kassel-Wilhelmshöhe - Kassel (25 km)
Kassel - Leipziger Platz - Heiligenrode - Jugendburg Sensenstein - Abzweigung Nieste - Nieste (19 km)
Nieste - Weg X7 - Bilstein - Abzweigung B - Eder-Gelster-Weg - Abzweigung X4 - Hundelshausen (19 km)
Hundelshausen - Altes Gericht - Vollungssattel - Großer Habichtstein - Burg Ludwigstein - Werleshausen (14 km)
Werleshausen - Burgruine Hanstein - Teufelskanzel - Vatterode - Mackenrode - Fürstenhagen - Lutter - Heiligenstadt (27 km)


Abstecher zur Teufelskanzel

Wanderung von Bornhagen, Parkplatz Rimbach zur Teufelskanzel und zurück [mehr..]


Fern-Wanderwege

In der Region kreuzen sich mehrere Fernwanderwege. Einige Abzweigungen führen über den Werra-Burgen Steig in die Kirschenstadt. Die Wanderwege sind im Folgenden aufgeführt:


Frau Holle Pfad

Die Namensgebung ist eng an die Hauptfigur eines bekannten Märchen angelehnt. Der Wanderweg verläuft von Bad Karlshafen nach Schenklengsfeld auf einer Gesamtlänge von rund 190 km. Im nachfolgenden werden die Einzel-/Tagesetappen vorgestellt:

Bad Karlshafen - Wahmbeck - Abzweigung Gewissenruh - Abzweigung Fähre Lippoldsberg - Gieselwerder (19 km)
Gieselwerder - Oedelsheim - Bursfelde - Bramburg - Veckerhagen (25 km)
Veckerhagen - Forsthaus Röhrmühle - Abzweigung Lange Bahn - Volkmarshausen - Hann. Münden (19 km)
Hann. Münden - Abzweigung Rinderstall - Abzweigung Steinberghaus - Umschwang - Bilstein - Trubenhausen (29 km)
Trubenhausen - Weißenbach - Heiligenbergsattel - Bransrode - Frau Holle Teich - Waldgastaus Schwalbenthal - Berggasthaus Hoher Meißner - Meißnerhaus (16 km)
Meißnerhaus - Waldkappel - Zentbuche - Kirchhosbach - Alpstein - Urlettig - Sontra (27 km)
Sontra - Lindenau - Abzweigung Burg Tannenberg - Wartburgpfad - Bauhaus- Bellers - Höhnebach (23 km)
Höhnebach - Nadelöhr - Hammundseiche - Friedewald - Lautenhausen - Lulluspfad - Ruine Landeck - Schenklengsfeld (27 km)


Fuldahöhenweg

Die Wanderroute Fuldahöhenweg folgt dem gesamten Verlauf der Fulda von der Quelle bis zum Zusammenschluß mit der Fulda in Hann.Münden am Weserstein. Die einzelnen Etappen sind wie folgt:

Wasserkuppe - Fuldaquelle - Obernhausen - Gersfeld - Hettenhausen - Schmalnau (18 km)
Schmalnau - Ried - Welkers - Abzweigung Eichenzell - Bronnzell - Johannesberg - Fulda (21 km)
Fulda - Horas - Gläserzell - Lüdermünd - Abzweig Hemmen - Hartershausen - Üllershausen - Pfordt (22 km)
Pfordt - Hutzdorf - Sandlofs - Rimbach - Unterschwarz - Solms - Niederaula (22 km)
Niederaula - Beiershausen - Asbach - Kohlhausen - Bad Hersfeld (17 km)
Bad Hersfeld - Mecklar - Hohe Buche - Parkplatz Ludwigseck - Straße Oberellenbach/Licherode - Morschen (40 km) Morschen - Altmorschen - Heina - Wildsberghütte - Malsfeld - Obermelsungen - Melsungen (22 km)
Melsungen - Röhrenfurth - Lobenhausen - Wagenfurth - Büchenwerra - Guxhagen (20 km)
Guxhagen - Guntershausen - Felsengarten - Neue Mühle - Kassel (19 km)
Kassel - Wolfsanger - Graue Katze - Simmershausen- Wahnhausen - Abzweigung Knickhagen - Wilhelmshausen (24 km)
Wilhelmshausen - Tillyschanze - Weserstein - Hann. Münden (12 km)


Stammesbrücke

Wanderweg StammesbrückeDer Wanderweg Stammesbrücke hat seinen Namen aus der Verbindung von niederdeutschen und fränkischen Sprachgebieten. Er führt über rund 50 km von Bad Karlshafen nach Hann. Münden. Im nachfolgenden werden die Einzel-/Tagesetappen vorgestellt:

Bad Karlshafen - Parkplatz Wechselberg - Gieselwerder (11 km)
Gieselwerder - Abzweigung Gottstreu - Abzweigung Sababurg - Veckerhagen (22 km)
Veckerhagen - Abzweigung X3 - Sandborn - Gahrenberg - Mündener Stock - Abzweigung DHJ Münden - Hann. Münden (20 km)


Studentenpfad

Der Studentenpfad ist ein rund 230 km langer Wanderweg. Er verbindet die vier Universitätsstädte Göttingen, Kassel, Marburg und Gießen. Die einzelnen Etappen sind wie folgt:

Hann. Münden - Mordsteine - Speele - Spiekershausen - Sandershausen - Kassel (28 km)
Kassel - Wilhelmshöhe - Herkules - Dorf Dörnberg - Altenhasungen - Ofenberg - Wolfhagen (31 km)
Wolfhagen - Ippinghausen - Weidelsburg - Netze - Waldeck (23 km)
Waldeck - Eder-Sperrmauer - Kleinern - Bad Wildungen (20 km)
Bad Wildungen - Talquelle - Armsfeld - Fischbach - Wüstegarten - Dodenhausen (21 km)
Dodenhausen - Abzweigung Battenhausen - Haina - Sehlen - Niederholzhausen - Rosenthal (22 km)
Rosenthal - Herrenbänke - Christenberg - Mellnau - Wetter (20 km)
Wetter - Sterzhausen - Michelbach - Marburg (18 km)
Marburg - Frauenberg - Hachborn - Staufenberg - Lollar - Gießen (34 km)


Wildbahn

Seinen Namen verdankt der Wanderweg Wildbahn den wildreichen Gebieten Kurhessens. Er verläuft auf einer Gesamtlänge von rund 210 km. Im nachfolgenden wird der Wildbahn Wanderweg in Einzel-/Tagesetappen vorgestellt:

Höxter - Boffzen - Fürstenberg - Derental - Bad Karlshafen (23 km)
Bad Karlshafen - Gottsbüren - Sababurg (16 km) (Eine Variante führt über Wüllmersen)
Sababurg - 'Waldhaus' - 'Udenhäuser Stock' - 'Gahrenberg' - 'Tillyschanze' - Hann. Münden (23 km)
Hann. Münden - Tillyschanze - Wilhelmshausen - Simmershausen - Hasenhecke - Wolfsanger - Kassel (28 km)
Kassel - Abzweigung 'Ehrenmal Forst' - Straße Lindenberg - Lohfelden - Lohfelden (8 km)
Lohfelden - Eiterhagen - Kehrenbach - Spangenberg (25 km)
Spangenberg - 'Herzblumenplatz' - Dreikönigsstein - Alheimerbaude - Rotenburg (23 km)
Rotenburg - Tann - Bad Hersfeld (19 km)
Bad Hersfeld - Siegwinden - Holzheim - Neukirchen - Stoppelberg-Hauneck - Sennhütte (24 km)
Sennhütte - Mahlertshof - Praforst - Sargenzell - Hünfeld (21 km)



zurück